Abakus
S M O C H

Aufbau

Der Abakus besteht aus einem Rahmen und aus mehreren Kugeln, meistens aus Holz oder Glasperlen.

Wickipedia 2018

Der Abakus, der älteren Generation, bestand aus Steinen.
Die Variante mit den Kugeln wird auch russischer Abakus genannt, weil er dort das erste Mal vorkam.
Das verwandte Rechenbrett bestand aus Münzen oder Rechensteinen.
Die einzelnen Kugeln stellen eine bestimmte Zahl dar.
Der Wert, der Zahlen läuft nach einem Stellenwertsystem.

Abakus

Funktionsweise

Indem die Kugeln von der einen Seite der Spalte zur anderen verschoben werden, kann mit einem Abakus addiert, subtrahiert, multipliziert sowie dividiert werden.
Man kann sogar die Quadrat- und Kubikwurzeln ziehen, was schon wesentlich komplexer ist, als das Rechnen mit den vier Grundoperatoren.

Verwendung

Der Abakus (lat. für die Tafel, das Brett) ist ein 3000 Jahre altes Rechenhilfsmittel und wurde vor allem bei kleinen Geschäften verwendet, da er leicht zu bedienen war.

Wickipedia 2018

Fun Facts

Da man höhere Rechenoperationen, mit den römischen Zahlen nicht durchführen konnte, gab es im Römischen Reich eine leicht abgewandelte Version des Abakus.

Wickipedia 2018

Weitere Informationen

Weitere Informationen auf Wikipedia/Abakus



Hierzu können Sie ein Exponat im SANTIS Museum of Computing History betrachten.

Bestauenen Sie bei uns: Chinesischer Abakus aus dem Jahr ca 1970.

SANTIS Training AG
Hohlstrasse 550
CH-8048 Zürich

Tel.: +41 (0)44 316 10 10

Öffnungszeiten (Mo. - Fr.)
08:00 – 11:45 Uhr
13:30 – 17:00 Uhr

Copyright © 2018, SANTIS Training AG